Meditation in der Passionszeit

Meditation in der Passionszeit 2019

  • Gebetszeit
  • Hinweise zur Vorplanung
  • Gebet der liebenden Aufmerksamkeit
  • Meditation in der Passionszeit

Sie können die traditionelle Fasten- und Passionszeit zwischen Aschermittwoch und Ostern nutzen, um das Leben etwas anders zu gestalten als sonst. Dazu laden wir Sie mit diesen Abenden ein. Die Meditationszeit gibt Impulse, mitten im Alltag den eigenen Weg bewusst zu gehen: mit sich selbst, mit Gott und mit anderen Menschen.

Die Gruppenabende unterstützen mit einer Einführung, dazu mit Übungen, Meditation und Austausch. Ein Begleitbuch mit Impulsen und Anregungen für jeden Tag begleiten die persönliche Meditationszeit.

Teilnehmen kann jede und jeder. Nötig ist die Bereitschaft für eine tägliche Zeit des individuellen Betens und Schweigens zu Hause (morgens als Öffnung und abends als Tagesrückblick)

Die Teilnahme an einem Gruppentreffen pro Woche
Einzelgespräche können je nach Wunsch mit der Leiterin Christiane Schmidt vereinbart werden.

Meditation in der Passionszeit 2019

  • Thema: Stille Tiefe - Weiter Raum
  • Zeitraum: 5 Gruppenabende, jeweils montags von 19 - 21 Uhr am 11., 18., 25. März und 1., 8. April 2019
  • Ort: TÜ, Wilhelmstr. 87, Gottesdienstraum Pauline-Krone-Heim
  • Kosten: 50 Euro (Richtwert)
  • Teilnehmende: max. 10 Personen
  • Leitung: C. Schmidt Tel: 977 30 80 , Mail: christiane.schmidt.ka(at)gmx.de und Pfarrerin Hanna Hartmann, Tel: 239 52
  • Infos bei:  C. Schmidt Tel: 977 30 80 , Mail: christiane.schmidt.ka(at>gmx.de und Pfarrerin Hanna Hartmann, Tel: 239 52 

Material zum Ausdrucken  

Einführung Die Gebetszeit Vorplanung Gebet