In der Coronazeit

Wie bleiben wir verbunden? Wie können wir uns unterstützen? Was hilft? Siehe hier...

Hier finden Sie die Bibeltexte und Lieder zu den einzelnen Sonntagen zum persönlichen Lesen.
Andachten zu den einzelnen Sonntagen finden sie hier ... .
Sonntag, 5. April Palmsonntag:
Wochenspruch: Der Menschensohn muss erhöht werden, auf dass alle, die an ihn glauben, das ewige Leben haben. Johannes 3,14.15
Psalm 22
Predigttext: Markus 14,3-9
Ein „kostbarer Moment“ im Leben Jesu, kurz vor seiner Leidenszeit und seinem Tod.
Lied: EG 91 - Herr, stärke mich, dein Leiden zu bedenken
Gründonnerstag 9. April Er hat ein Gedächtnis gestiftet seiner Wunder, der gnädige und barmherzige Herr. Psalm 111,4
Psalm 111
Predigttext: 2. Mose 12,1-14
Essen und Trinken – Zeit sich zu erinnern und sich zu stärken für Neues.
Lied: EG 587 – Ich bin das Brot, lade euch ein
Karfreitag, 10 April
Also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3,16
Psalm 22
Predigttext: 2. Korinther 5,19-21
Versöhnung ist ein Geschenk Gottes. Er lässt sich‘s viel kosten.
Lied: EG 85 - O Haupt voll Blut und Wunden
(Geplant: Video-Beitrag hier auf der Homepage)

Der Herr ist auferstanden – er ist wahrhaftig auferstanden!

Ostersonntag, 12. April
Christus spricht: Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle. Offenbarung 1,18
Psalm 118
Predigttext: 1. Korinther 15,20-28
Wer zuletzt lacht, lacht am besten!
Lied: EG 101 - Christ lag in Todesbanden
(Geplant: Video-Beitrag hier auf der Homepage)
Ostermontag, 13. April
Psalm 116
Predigttext: Lukas 24,36-45 - Wie oft ist Christus unter uns, nur wir erkennen ihn nicht!
Lied: EG 100 - Wir wollen alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit
Sonntag, 19. April Quasimodogeniti – wie neugeboren
Gelobt sei Gott, der Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns nach seiner großen Barmherzigkeit wieder- geboren hat zu einer lebendigen Hoffnung durch die Auferstehung Jesu Christi von den Toten. 1. Petrus 1,3
Psalm 116
Predigttext: Jesaja 40,26-31
Spazierenstehen: Hinschauen, staunen und die Welt entdecken wie ein kleines Kind.
Lied: EG 108 - Mit Freuden zart
Sonntag, 26. April Misericordias Domini – Barmherzigkeit Gottes (Hirtensonntag)
Christus spricht: Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben. Johannes 10,11.27.28
Psalm 23
Predigttext: 1. Petrus 2,21b-25
Christus will keine Bewunderer sondern Nachfolger.
Lied: EG 274 - Der Herr ist mein getreuer Hirt
Der Literaturkreis (20.4.) zur Literatur-Nobelpreisträgerin Tokarczuk mit Hella v. Auer wird verschoben.
Anmeldung zur KONFIRMATION 2020/21
Die Anmeldung bitte möglichst bis Ende März ans Pfarramt senden. Anbei das
=>Formular zur Anmeldung als Download.
Bitte ausfüllen und zurücksenden oder: kopieren und ins =>hier ... ins Feld "Ihre Anfrage" kopieren und ausfüllen.

Konzerte

Musik Freitag, 27.3., 20.00 Uhr Martinskirche

Benefizkonzert

für "Bündnis gegen Depression"
Jean Kleeb („Missa Brasileira") für Chor, Solosopran, Klavier, Cello, Bass und Schlagzeug, Chor

abgesagt wegen Corona-Virus


Rachengold (Melchingen) und CHORazon (Reutlingen)
Leitung: Detlev Matthias Schulz
Musik Karfreitag, 10.4., 17.00 Uhr Martinskirche

Johann Georg Kühnhausen („Matthäuspassion")

für Soli, Chor und Basso continuo
Kantorei der Albert-Schweitzer- und Martinskirche,
Leitung: Tabea Flath
Musik Samstag, 11.7., 18.00 Uhr Martinskirche

"Sommerserenade"

mit geistlicher und weltlicher Musik und Lesungen;
Werke von Philipp Heinrich Erlebach, Cristóbal de Morales, Giovanni Pierluigi da Palestrina, Cecil Glyn Marillier, Arvo Pärt u.a.,
Blockflötenensemble Nehren,
Leitung: Bärbel Kuhn