Unsere Kirchengemeinde stellt sich vor

"Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Weg" 

Dieses Wort aus dem Psalm 119, Vers 105 steht an der Empore unserer Martinskirche. 

Die Evangelische Martinsgemeinde begrüßt Sie herzlich. Es gibt sie seit 1955 als "Tochter" der Stiftskirchengemeinde St. Georg. 

Zur Martinsgemeinde gehören etwa 3.300 Gemeindeglieder. Sie ist eine der sieben evangelischen Gemeinden in Tübingen. 

Die Martinsgemeinde teilt sich in zwei Pfarrbezirke: Berg und Tal. Der Bezirk Tal erstreckt sich vom Käsenbachtal, entlang der Hölderlin- und Wilhelmstraße über den Denzenberg bis hinauf zum Sand. Der Bezirk Berg verteilt sich auf einen weiten Bereich von jenseits der Waldhäuser Straße bis zum Nordring. Die genaue Zugehörigkeit der einzelnen Straßen finden Sie unter

Pfarramt Tal,

Pfarramt Berg

Ihr Zentrum ist die Martinskirche in der Frischlinstraße 35. Im gleichen Gebäude befindet sich auch der große Martinssaal für Veranstaltungen der Gemeinde. Das Gemeindehaus im Gemeindebezirk Berg liegt an der Ecke Paul-Lechler- und Corrensstraße und heißt Hermann-Diem-Haus (siehe Lageplan).

Die Mitte der Martinsgemeinde bilden die Gottesdienste. Hier sammeln wir uns zum gemeinsamen Singen und Beten, zum Hören auf das Wort Gottes. Die klare liturgische Form und eine gute musikalische Gestaltung machen die Gottesdienste zu einer gemeinsamen Feier und stärken uns für die Alltag. 

Neben den Gottesdiensten haben wir viele Gruppen und Kreise, wo der Austausch im Gespräch, das gemeinsame Singen und Musizieren, Vorträge und vieles andere mehr im Vordergrund stehen. 

                     Herzlich willkommen!